Programm & Abstracts 99. Jahrestagung der DOG, 29. 9. - 2. 10. 01 im ICC, Berlin

Anmeldung zur Tagung
   Registration
Grußwort
   Invitation
Themen
   Topics
Allgemeiner Ablauf
   General overview
Wissenschaftliches Programm
   Scientific program
Kurse
   Courses
Symposien
   Symposiums
Frühstück mit Spezialisten
   Breakfast with specialists
Arzthelferinnen-Fortbildung
Rahmenprogramm
   Social program
DOG Information
   DOG Information
Allgemeine Informationen
   General Information
Autorenindex
   Index of Authors
Ausstellerliste
   Exhibitors
Sponsoren
   Sponsors
Teilnahmegebühren
   Registration fees
Impressum



DOG Homepage

Kurse & Wet-Labs       Courses [in German]


01.10.01 Montag
9-13 Uhr Univariate statistische Auswertungsstrategien
Univariate statistical analysis
Raum 19
K-8
Moderation:
Krummenauer F. (Mainz)

Teilnahmegebühr: keine
Teilnehmerzahl: begrenzt auf 50
Fortbildungspunkte: 3 (Kat. A)

Zielgruppe
Ärzte mit Publikationsvorhaben (Habilitanden, Doktoranden) in ophthalmologischen Studien, Prüfärzte und Leiter von klinischen Studien.

Inhalt
Modul I:
Deskription (numerisch und graphisch)
Modul II:
p-Werte und Grundideen der Fallzahlplanung
Modul III:
Übersicht: Welche Methoden gibt es?
Modul IV:
Training: Wann werden welche angewandt?

Rationale
Im Rahmen seiner universitären Laufbahn muss jeder Arzt wissenschaftliche Publikationen erstellen. Dabei ist der aktive Einbezug statistischer Analysen von klinischen Daten ein wichtiger Bestandteil, dessen Akkuranz inzwischen von allen Zeitschriften als Grundvoraussetzung zur Publikation angesehen wird. Dieser Kurs soll den Teilnehmern ohne Rückgriff auf statistische Vorkenntnisse die zentralen Strategien und Fallstricke bei solchen Analysen darlegen, um eine Selbstanwendung auf der Basis gängiger verfügbarer Statistiksoftware wie WinStat oder SPSS zu ermöglichen. Hierzu werden Inhalte und Fachbezug zur Augenheilkunde über zahlreiche ausführliche Beispiele aus der biometrischen Beratungspraxis des Referenten illustriert, nicht zuletzt um ermüdendes Formelwerk vollständig zu umgehen. Die Inhalte des Kurses erstrecken sich von Methoden der beschreibenden Statistik bis hin zu Strategien der Fallzahlplanung in klinischen Studien und ermöglichen somit dem Teilnehmer die flexible Umsetzung in eigenen Projekten.

Target Group
Doctors who plan to publish (postdoctoral thesis) doctorates in ophthalmological studies doctors in charge of evaluations and directors of studies
Contents
Module I:
Description (numeral and graphics)
Module II:
p-values and case number planning
Module III:
Overview, which methods are available?
Module IV:
Training: When to use which method?

Rationale
Within a doctors career, s/he must be able to produce scientific publications. An active part of publication is the statistical analysis of clinical data. The accuracy of this data is a given by all scientific and medical journals and publications.
This course should enable the participant who has no prior knowledge of central strategies or case studies, to produce statistical analysis. From the biometrical practice of our consultant we will demonstrate how current software, such as WinStat or SPSS can circumvent tiresome formulas altogether.
The course will cover the methods of detailed statistics, applied strategies of case studies in clinical analysis, and allow the participants to implement these into their own projects.