Programm & Abstracts 99. Jahrestagung der DOG, 29. 9. - 2. 10. 01 im ICC, Berlin

Anmeldung zur Tagung
   Registration
Grußwort
   Invitation
Themen
   Topics
Allgemeiner Ablauf
   General overview
Wissenschaftliches Programm
   Scientific program
Kurse
   Courses
Symposien
   Symposiums
Frühstück mit Spezialisten
   Breakfast with specialists
Arzthelferinnen-Fortbildung
Rahmenprogramm
   Social program
DOG Information
   DOG Information
Allgemeine Informationen
   General Information
Autorenindex
   Index of Authors
Ausstellerliste
   Exhibitors
Sponsoren
   Sponsors
Teilnahmegebühren
   Registration fees
Impressum



DOG Homepage

Raum 13

Montag, 01.10.2001, 09:00 - 10:47

Diagnostische Laseranwendungen am Auge
Diagnostic use of the laser on the eye

Moderation Stave J. (Rostock)
Burk R. G. (Bielefeld)
Zur diagnostischen Darstellung und Evaluierung des Tränenfilms, der Kornea , der Netzhaut mit dem Sehnervenkopf sowie dem Pigmentepithel wird zunehmend der Laser mit unterschiedlicher Wellenlänge und Abbildungstechnik eingesetzt. Dazu gehören konfokal-topografische Verfahren ebenso wie die der angiografisch- oder interferenz-topografischen Methoden zur Abbildung optisch nicht erfaßbarer Strukturen des Auges.
Die konfokale Laser-Rastermikroskopie ermöglicht eine optische Tomographie senkrecht zur Ausbreitungsrichtung mit einer Schichtdicke von ca. 10 mm. Im Zusammenhang mit der Evaluierung möglicher kornealer Veränderungen nach einer refraktiven Laser-Chirurgie gewinnt diese Technik zunehmend an Bedeutung. Die konfokale laser-optische Tomographie des Augenhintergrundes dient vorwiegend der dreidimensionalen Vermessung pathologischer fortschreitender Prozesse z.B. am Sehnervenkopf. Auch eine konfokale Angiographie im Bereich der Netzhaut und Aderhaut ist möglich.
Bei der optischen Kohärenz-Tomographie handelt es sich um ein nichtinvasives Laser-Diagnoseverfahren, das auf einem interferometrischen Nachweisprinzip basiert und die Darstellung von morphologischen Strukturen im Netzhaut-Aderhautbereich oder der Kornea ermöglicht.
For diagnostic presentation and evaluation of the lacrimal film, the cornea and retina with the optic disc, as well as the pigmentary ephithelium, the laser with various wave-length and presentation technique-settings is increasingly being used. Included are also confocal-topographical procedures as well as the angiographic or interferential-topographical methods for illustrating non-visible structures of the Eye.
The confocal laser grid microscopy provides an optical tomography in a vertical position to the alignment with a cell thickness of ca. 10 mm. In connection with evaluating corneal changes after refractive laser surgery, this method is becoming increasingly important. The confocal laser optical tomography of the background of the eye is mainly implemented for a three-dimensional valuation of pathological progression as in the optic disc nerve. A confocal angiography in the area of the retina and choroid are also possible. In an optical coherence tomography we are speaking of a non-invasive laser method of diagnosis that is based on an interfero-metrical de-tection principle in which the demonstration of morphological structures in the retinal-choroid or the cornea are made possible.


09:00 R Stave J., Torens S., Käppel K., Guthoff R. (Rostock)
Digitale konfokale Laser Scanning Mikroskopie der Keratozyten in vivo mit einem modifizierten Heidelberg Retina Tomograph HRT 1
Digital confocal laser scanning microscopy of keratocytes in vivo with a modi-fied Heidelberg Retina Tomograph HRT 1
Abstract: Deutsch | English
09:15 V Burk R. G. (Bielefeld)
Laserscanningtomographie zur Dokumentation und Verlaufsbeobachtung von Papille und Makula
Abstract: Deutsch | English
09:25 R Klemm M. (Hamburg)
Rolle verschiedener lasergestützter Untersuchungstechniken zur Erfassung der retinalen Nervenfaserschicht-Dicke
Role of different laser supported diagnostic methods for assessing the retinal nerve fiber layer thickness
Abstract: Deutsch | English
09:35 K Wirbelauer C., Winkler J., Scholz C., Häberle H., Bastian G. O., Pham D. T. (Berlin, Lübeck)
Histopathologische Korrelation von Hornhauterkrankungen mit der kornealen optischen Kohärenztomographie
Histopathological correlation of corneal diseases with optical coherence tomography
Abstract: Deutsch | English
09:42 V Wolf S., Jahn C., Nestler A., Barth T. (Leipzig)
Messung der Dichte des makulären Pigmentes bei Patienten mit altersabhängiger Makuladegeneration
Measurement of macular pigment density in patients with age-related macular degeneration
Abstract: Deutsch | English
09:51 R Göbel W. (Würzburg)
Die Optische Kohärenz-Tomographie (OCT) zur Verlaufskontrolle von Makulaerkrankungen
Optical Coherence Tomography in the Follow-Up of Macular Diseases
Abstract: Deutsch | English
10:01 V Schweitzer D., Hammer M., Anders R. (Jena)
Zeitaufgelöste Messung der Autofluoreszenz - ein Werkzeug zur Erfassung von Stoffwechselvorgängen am Augenhintergrund
Time - resolved measurement of autofluorescence - a tool for detection of metabolism at fundus
Abstract: Deutsch | English
10:10 V Schmitz-Valckenberg S., Jorzik J., Roider J., Weinberger A. W. A., Wolf S., Holz F. G. (Heidelberg, Regensburg, Aachen, Leipzig)
Analyse digitaler Fundusautofluoreszenz-Aufnahmen mittels Scanning Laser Ophthalmoskop von geographischen Atrophien (GA) bei AMD (FAM-Studie)
Analysis of digital SLO-fundus autofluorescence images of geographic atrophy (GA) in AMD (FAM-Study)
Abstract: Deutsch | English
10:19 K Framme C., Schüle G., Birngruber R., Brinkmann R., Roider J. (Regensburg, Lübeck)
Fundus-Autofluoreszenz nach selektiver RPE-Laserbehandlung von makulären Erkrankungen
Autofluorescence imaging after selective RPE laser treatment of macular diseases
Abstract: Deutsch | English
10:26 K Mantel A. E, Göbel W. (Würzburg)
Diagnostik und Kontrolle des nicht-diabetischen Makulaödems mit Hilfe der Optischen Kohärenz-Tomographie (OCT)
Diagnosis and Follow-up of non-diabetic Macular Edema with the Optical Coherence Tomography (OCT)
Abstract: Deutsch | English
10:33 K Lackerbauer C.-A., Ullrich S., Gandorfer A., Thiel M., Hoops J. P. (München)
Optische Kohärenztomographie (OCT) bei Photodynamischer Therapie (PDT) der AMD: Korrelation zwischen fovealer Netzhautdicke und Visus nach 12 Monaten
Optical Coherence Tomography (OCT) in the management of Photodynamic Therapy (PDT): foveal thickness and visual acuity after 12-months follow-up
Abstract: Deutsch | English
10:40 K Thiel M., Lackerbauer C.-A., Hoops J. P. (München)
Photodynamische Therapie bei klassischer, vormals okkulter subfoveolärer choroidaler Neovaskularisation.
Photodynamic therapy in classical, former occult choroidal neovascularisation
Abstract: Deutsch | English