Programm & Abstracts                 "Innovationen in der Augenheilkunde"

Aktuelle Tagungsinformationen
   News and Updates

Anmeldung zur Tagung
   Registration
Hotelbuchung
   Hotel Registration
Grußwort
   Welcome address
Beteiligte Gesellschaften
   Societies involved
Eröffnung des Kongresses
   Opening Ceremony
Preise
   Awards
Wissenschaftliches Programm
   Scientific program
Posterpräsentationen
   Poster Presentation
Kurse
   Courses
Begleitende Veranstaltungen
   Collateral Events
Rahmenprogramm
   Social program
Jubiläumsparty
   Jubilee Party
DOG Information
   DOG Information
Allgemeine Informationen
   General Information
Autorenindex
   Index of Authors
Ausstellerliste
   Exhibitors
Sponsoren
   Sponsors
Teilnahmegebühren
   Registration fees
Impressum



DOG Homepage

Die Wissenschaftlerin N. A. Putschkowskaja (1908-2001). Ein Jahr nach dem Tod

1Marishev Y., 2Droshina G. I.,
1The Filatov Institute of Eye Diseases and Tissue Therapy, Department of Corneal Pathology and Microsurgery (Odessa)
2The Filatov Institute of Eye Diseases & Tissue Therapy, Dept. of Pathology and Microsurgery (Odessa)

Am 15 Mai.2002 wird es ein Jahr seit dem Tod des hervorragenden ukrainischen Gelehrte, extraordinaren Frau-Opthalmologe, Akademik N. A. Putschkowskaja. Sie hatte fast das ganze Jahrhundert gelebt: während der Monarchie, Oktober-Revolution 1917, Grossen Vaterländischen Krieg, sowjetische Ära und der neuen Ukraine. N. A. Putschkowskaja wurde in einer ärztlichen Familie in Russland geboren. Ihr Vater war Professor der Hals-Nasen-Ohren. Die medizinische Bildung hatte N. A. Putschkowskaja in 1939 in Kiew bekommen. Im Jahre 1946 wurde Sie von Akademik W. Filatow für die Arbeit in dem Experimentellen Institut der Augenkrankheiten und Gewebetherapie eingeladet, das den Namen von Ak. Filatow trägt. Nach dem Tod von Ak. Filatow war N. A. Putschkowskaja Direktor dieses Institutes geworden und hat alle Ideen von ihrem Lehrer aufbewahrt und erfolgreich weiter entwickelt. Ihre Innnovationen in der Ophthalmologie waren: Untersuchung der Pathogenese und Entwicklung neuer Behandlungsmethoden bei thermochemischen Brandwunden; Erarbeitung neuer Keratoplastikarten: peripherische lamellare Keratoplastik, oberflächliche lamellare Keratoplastik (biologische Deckung nach Putschkowskaja), Keratoprothesenentwicklung. N. A. Putschkowskaja hat über 300 wissentschaftlichen Publikationen und 12 Monographien geschrieben. Sie hat 53 Gelehrte erzogen – 26 Doktoren und 27 Kandidaten der medizinischen Wissenschaften. N.nA. Putschkowskaja war Mitglied der Akademie der medizinischen Wissenschaften der UdSSR, Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften in der Ukraine, Mitglied der Internationalen Ophthalmologischen Akademie, Ehrenmitglied der Ophalmologischen Gesellschaft von Polen, Bulgarien, Ungarn, Tschechoslowakei und DDR. Seit 1957 bis 1996 hat N. A. Putschkowskaja als Hauptredakteur der “Ophthalmologitscheskij Journal” gearbeitet, das im Jahre 1946 von Ak. Filatow gegründet wurde. N. A. Putschkowskaja war der Ehreneinwohner von Odessa, wo Sie 60 Jahren erfolgreich gearbeitet hat.

Zurück/Back