Programm & Abstracts                 "Innovationen in der Augenheilkunde"

Aktuelle Tagungsinformationen
   News and Updates

Anmeldung zur Tagung
   Registration
Hotelbuchung
   Hotel Registration
Grußwort
   Welcome address
Beteiligte Gesellschaften
   Societies involved
Eröffnung des Kongresses
   Opening Ceremony
Preise
   Awards
Wissenschaftliches Programm
   Scientific program
Posterpräsentationen
   Poster Presentation
Kurse
   Courses
Begleitende Veranstaltungen
   Collateral Events
Rahmenprogramm
   Social program
Jubiläumsparty
   Jubilee Party
DOG Information
   DOG Information
Allgemeine Informationen
   General Information
Autorenindex
   Index of Authors
Ausstellerliste
   Exhibitors
Sponsoren
   Sponsors
Teilnahmegebühren
   Registration fees
Impressum



DOG Homepage

Intraokulare Metastase bei malignem fibrösen Histiozytom

Marquardt D., Lieb W.,
Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Universitäts-Augenklinik (Würzburg)

Hintergrund: Intraokulare Metastasen sind extrem seltene Manifestationen bei malignen fibrösen Histiozytomen (MFH).
Methode/Kasuistik:
Wir berichten über den Fall einer Aderhautmetastase eines malignen fibrösen Histiozytomes.
Ergebnisse:
Bei einer 62jährigen Patientin mit bekanntem malignen fibrösen Histiozytom der linken Wade trat 15 Jahre nach Erstdiagnose am linken Auge innerhalb von 2 Wochen eine deutliche Visusreduktion auf 0,4 auf. Es zeigte sich eine parafoveolare, circa 9,8 x 9,3 mm messende, weißliche, chorioidale Raumforderung, die als Metastase des bekannten Primärtumors eingestuft werden muss. Nach weiterer Diagnostik wurde der Patientin eine externe Strahlentherapie empfohlen.
Schlussfolgerungen: Unsere Kasuistik zeigt den Fall einer Metastase eines malignen fibrösen Histiozytoms (MFH). Während die Mehrzahl okularer Metastasen von Mamma-CA, Bronchial-CA, Prostata-CA oder Melanomen ausgeht, können auch seltene Weichteiltumoren zu okularer Mitbeteiligung führen. Zumeist sind diese jedoch erst im Spätstadium manifest, so dass nur eingeschränkte Therapieoptionen bestehen.

Zurück/Back