Programm & Abstracts                 "Innovationen in der Augenheilkunde"

Aktuelle Tagungsinformationen
   News and Updates

Anmeldung zur Tagung
   Registration
Hotelbuchung
   Hotel Registration
Grußwort
   Welcome address
Beteiligte Gesellschaften
   Societies involved
Eröffnung des Kongresses
   Opening Ceremony
Preise
   Awards
Wissenschaftliches Programm
   Scientific program
Posterpräsentationen
   Poster Presentation
Kurse
   Courses
Begleitende Veranstaltungen
   Collateral Events
Rahmenprogramm
   Social program
Jubiläumsparty
   Jubilee Party
DOG Information
   DOG Information
Allgemeine Informationen
   General Information
Autorenindex
   Index of Authors
Ausstellerliste
   Exhibitors
Sponsoren
   Sponsors
Teilnahmegebühren
   Registration fees
Impressum



DOG Homepage

Stabilität von Refraktion und Akkommodation während eines Jahres nach Implantation der akkommodativen Hinterkammerlinse 1 CU

1Küchle M., 1Nguyen N. X., 1Langenbucher A., 1Gusek-Schneider G. C., 2Huber S., 1Seitz B.,
1Friedrich-Alexander-Universität, Augenklinik (Erlangen)
2HumanOptics AG (Erlangen)

Hintergrund: Erste Ergebnisse mit der akkommodativen 1 CU Hinterkammerlinse (HKL) sind ermutigend, jedoch fehlen bisher noch Daten über längere Zeitverläufe.
Methode: In einer prospektiven Verlaufsstudie analysierten wir Refraktion und Akkommodation bei 11 Augen von 11 Patienten, bei denen von einem Operateur die 1 CU HKL implantiert worden war. Verglichen wurden die Ergebnisse nach 3 Monaten und nach einem Jahr. Das Alter der Patienten zum Zeitpunkt der Operation betrug im Durchschnitt 66±13 (46 - 86) Jahre. Untersucht wurde unter anderem jeweils: Fernrefraktion, Nahvisus (Birkhäuser-Tafeln in 35 cm) mit bester Fernkorrektur, subjektiver Nahpunkt mit Fernkorrektion, skiaskopisch bestimmte Akkommodationsbreite und mit dem IOL-Master bei spielender Pupille bestimmte Vorderkammertiefe.
Ergebnisse: Es fanden sich nach 3 Montaten/nach 1 Jahr: Fernrefraktion im Durchschnitt -0,61±0,90/-0,60±0,84 D, fernkorrigierter Nahvisus (Birkhäuser in 35 cm) im Median 0,3 (0,1-0,7)/0,3(0,1-0,6), fernkorrigierter subjektiver Nahpunkt im Median 57 (40-150)/57 (42-158) cm, skiaskopisch bestimmte Akkommodationsbreite im Durchschnitt 1,13±0,42/1,11±1,42 D, Vorderkammertiefe im Durchschnitt 4,39±0,60/ 4,26±0,73 mm. Für keines der Meßergebnisse fanden sich signifikante Unterschiede zwischen dem 3-Monats- und dem 12-Monats-Meßzeitpunkt (p>0,5).
Schlussfolgerungen: Die Ergebnisse der 1 CU HKL hinsichtlich Refraktion und Akkommodation scheinen über einen Zeitraum von einem Jahr stabil zu sein. Bisher zeigten sich keine Hinweise auf eine durch Fibrose und Schrumpfung des Kapselsackes hervorgerufene Refraktionsänderung oder Verringerung der pseudophaken Akkommodation.

Zurück/Back