Programm & Abstracts                 "Innovationen in der Augenheilkunde"

Aktuelle Tagungsinformationen
   News and Updates

Grußwort
   Welcome address
Beteiligte Gesellschaften
   Societies involved
Eröffnung des Kongresses
   Opening Ceremony
Preise
   Awards
Wissenschaftliches Programm
   Scientific program
Posterpräsentationen
   Poster Presentation
Kurse
   Courses
Begleitende Veranstaltungen
   Collateral Events
Rahmenprogramm
   Social program
Jubiläumsparty
   Jubilee Party
DOG Information
   DOG Information
Allgemeine Informationen
   General Information
Autorenindex
   Index of Authors
Ausstellerliste
   Exhibitors
Sponsoren
   Sponsors
Teilnahmegebühren
   Registration fees
Impressum



DOG Homepage


DOG Informationen
DOG Information

Reise-und Aufenthaltsstipendium für Frankreich

Die gemeinsame Kommission der SFO / DOG hat sich zum Ziel gesetzt, die Zusammenarbeit in unserem Fachgebiet in Deutschland und Frankreich zu intensivieren.

Aus diesem Grunde findet im Rahmen der Jahrestagungen beider Fachgesellschaften im Mai in Paris und im September in Berlin jeweils ein gemeinsames wissenschaftliches Symposium statt, an dem vor allem junge, klinisch und/oder wissenschaftlich tätige Mitarbeiter/innen teilnehmen sollen.
Als Thema für das Deutsch-Französisch-Britische Symposium wird das jeweils vorausgehende Hauptthema der DOG-bzw.SFO-Kongresse gewählt.

2002 Deutsch-Französisch-Britisches Symposium,
28.September 2002 in Berlin
„Intraokulare Tumoren “

2003 SFO/DOG-Symposium,
Mai 2003 in Paris
„Innovationen in der Augenheilkunde “

DOG/SFO/RCO-Symposium,
September 2003 in Berlin:
„Pathologie des Glaskörpers “

Zu diesen Themen werden aus beiden Ländern je zwei Hauptreferenten von der DOG/SFO benannt. Darüber hinaus sind junge, klinisch und/oder wissenschaftlich tätige Mitarbeiter/innen aufgefordert, freie Beiträge einzureichen, die möglichst zum Thema passen sollten. Besonders wünschenswert sind Arbeiten als Ergebnis einer realen deutsch-französischen Zusammenarbeit.

Aus den eingereichten freien Beiträgen wählt die Kommission der DOG/SFO vier Vorträge aus, deren Erstautoren/innen von ihrer Fachgesellschaft die Reise-und Hotelkosten mit einem Pauschalbetrag von Euro 1.000,- erstattet bekommen.Darüber hinaus wird einer der ausgewählten Beiträge mit einem Betrag von Euro 2.000,- prämiert, gedacht für einen mehrwöchigen Aufenthalt an einer Klinik des jeweiligen anderen Landes. Erwünscht sind auch Bewerbungen nach bereits erfolgter, konkreter Kontaktaufnahme zu einer französischen/deut- schen Klinik. Sprachkenntnisse des jeweiligen Gastlandes sind nicht notwendig, aber willkommen.

Die Kongresssprache der DOG-Tagung ist Deutsch und Englisch, die der SFO-Tagung Französisch und Englisch.

Anmeldeschluß für die nächste Tagung in Paris (10.5.-14.5.2003) ist der 20.11.2002.

Anmeldung, Informationen
zum Stipendium und Anforderung von Abstractformulare ab 1.11.2002 bei:

Prof.Dr.Dr.(F) Christian Hartmann
Direktor der Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde Charité
Medizinische Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin
Augustenburger Platz 1
D –13353 Berlin

Prof.Dr.A.Kampik
Generalsekretär der DOG

Prof.Dr.J.L.Arné
Präsident der SFO

Prof.Dr.Dr.(F)Chr.Hartmann
Beauftragter der DOG für die Kooperation DOG/SFO