Programm                 "Degeneration und Regeneration– Grundlagen, Diagnostik und Therapie"


Hotelbuchung
   Hotel Registration
Grußwort
   Welcome address
Beteiligte Gesellschaften
   Societies involved
DOG Information
   DOG Information
Eröffnung des Kongresses
   Opening Ceremony
Preise
   Awards
Ablauf der Tagung 2003
   General overview of congress
Lageplan der Räumlichkeiten
   Map of Congress Center
Wissenschaftliche Themen
   Scientific topics
Symposien
   Symposia
Wissenschaftliches Programm
   Scientific program
Posterpräsentationen
   Poster Presentation
Kurse
   Courses
Begleitende Veranstaltungen
   Accompanying program
Arbeitssitzungen
   Working sessions
Rahmenprogramm
   Social program
Allgemeine Informationen
   General Information
Autorenindex
   Index of Authors
Industrieaussteller
   Commercial exhibitors
Sponsoren
   Sponsors
Impressum



DOG Homepage


Abstract
Abstract

Selen und Zink bei akuter und chronischer Uveitis

Dawczynski J.1, Winnefeld K.2, Strobel J.1 
1Klinik für Augenheilkunde, 2Institut für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin, FSU Jena

Hintergrund: Patienten mit chronischen Entzündungen weisen oftmals einen Mangel an den essentiellen Spurenelementen Selen und Zink auf. Ziel dieser Studie war es, zu überprüfen inwieweit dies auch bei Patienten mit Uveitis der Fall ist.
Methode: 23 Patienten mit akuter und chronischer Uveitis (13 weibliche und 11 männliche) wurden mit in die Untersuchungen eingeschlossen. Das mittlere Alter lag bei 47,2 Jahren. Die Selen und Zinkbestimmungen erfolgten im EDTA-Blut mittels Atomabsorptionsspektroskopie.
Ergebnisse: Patienten mit akuter bzw. erstmalig aufgetretener Uveitis wiesen im Mittelwert normale Zink- und Selenkonzentrationen im Blut auf. Tendenziell zeigten hingegen Patienten mit chronischen Entzündungen deutlich niedrigere Selen- und Zinkkonzentrationen. Bei Selen lagen diese zum Teil deutlich unter dem Normwert. Weiterhin zeigte sich ein tendenzieller Abfall der Spurenelementkonzentrationen mit zunehmenden Lebensalter. Eine Geschlechtsabhängigkeit konnte nicht gefunden werden.
Schlussfolgerungen: Vor allem Patienten mit chronischer und rezidivierender Uveitis weisen teilweise deutlich erniedrigte Selenkonzentration im Blut auf. Weitere Studien sollten mögliche Effekte therapeutischer Selen- bzw. Zinkgaben bei Patienten mit chronischer Uveitis untersuchen.

 
Zurück | Back