Programm                 "Degeneration und Regeneration– Grundlagen, Diagnostik und Therapie"


Hotelbuchung
   Hotel Registration
Grußwort
   Welcome address
Beteiligte Gesellschaften
   Societies involved
DOG Information
   DOG Information
Eröffnung des Kongresses
   Opening Ceremony
Preise
   Awards
Ablauf der Tagung 2003
   General overview of congress
Lageplan der Räumlichkeiten
   Map of Congress Center
Wissenschaftliche Themen
   Scientific topics
Symposien
   Symposia
Wissenschaftliches Programm
   Scientific program
Posterpräsentationen
   Poster Presentation
Kurse
   Courses
Begleitende Veranstaltungen
   Accompanying program
Arbeitssitzungen
   Working sessions
Rahmenprogramm
   Social program
Allgemeine Informationen
   General Information
Autorenindex
   Index of Authors
Industrieaussteller
   Commercial exhibitors
Sponsoren
   Sponsors
Impressum



DOG Homepage


Abstract
Abstract

Aufbau und Strukturumwandlung der Universitäts-Augenklinik von Oman in ein ISO 9001:2000 zertifiziertes, multimediales digitalisiertes klinisches Zentrum mit interaktiver Telemedizin – Eine Notwendigkeit für die moderne Augenheilkunde in sich entwickelnden Ländern

Bialasiewicz A. A., Sabt B. I. S. , Al-Saeidi R. M., Breidenbach K. A.
Dept. of Ophthalmology, SQUH, University of Oman, Al Khod, Muscat/Oman

Hintergrund: Die in sich entwickelnden Ländern existierenden Strukturprobleme von Au­gen­abteilungen in GMC-akkreditierten Universitäten bedingen oft material­tech­­nisch wie klinisch fehlende Möglichkeiten für die qualifizierte zuverlässige Versorgung von Patienten und für "benchmarking" im internationalen Vergleich. Wün­schenswert ist die Mess­barkeit und Übermittel­bar­keit von Befunden und der Behandlungs­simu­la­tion, so­wie die Transparenz aller Arbeiten, Abläufe und ma­te­rial­­tech­nischen Gege­ben­­hei­ten in ei­ner Klinikstrukturierung nach dem Qualitäts­ma­nage­­ment­sy­stem (QMS) ISO 9001:2000.
Methode: Für die QMS-Implementierung wurden das QMS Manual, die stan­dardisierten Verfahrens­ (QMP)- und Arbeitsan­­weisungen (WI), 347 Register, 184 For­mu­lare und 35 Dokumente erarbeitet und katalogisiert, die die Klinikab­läufe re­gu­lieren. Fra­gebögen für die Pa­tien­ten-, Personal- und Stu­dentenzufriedenheit wur­den 1x/Monat ausgewertet. Die Si­mu­lation für Lasertherapie wurde mit dem Pi


Zurück | Back