Programm                 "Degeneration und Regeneration– Grundlagen, Diagnostik und Therapie"


Hotelbuchung
   Hotel Registration
Grußwort
   Welcome address
Beteiligte Gesellschaften
   Societies involved
DOG Information
   DOG Information
Eröffnung des Kongresses
   Opening Ceremony
Preise
   Awards
Ablauf der Tagung 2003
   General overview of congress
Lageplan der Räumlichkeiten
   Map of Congress Center
Wissenschaftliche Themen
   Scientific topics
Symposien
   Symposia
Wissenschaftliches Programm
   Scientific program
Posterpräsentationen
   Poster Presentation
Kurse
   Courses
Begleitende Veranstaltungen
   Accompanying program
Arbeitssitzungen
   Working sessions
Rahmenprogramm
   Social program
Allgemeine Informationen
   General Information
Autorenindex
   Index of Authors
Industrieaussteller
   Commercial exhibitors
Sponsoren
   Sponsors
Impressum



DOG Homepage


Abstract
Abstract

Evaluation des mobilen TGDc-01 Tonometers und Vergleich mit dem Applanationstonometer nach Goldmann

Rombold F., Thiel M., Neubauer A. S., Hirneiß C., Kampik A.
Augenklinik der Ludwig-Maximilians-Universität München

Hintergrund: Ziel der Untersuchung war der Vergleich der Meßwerte sowie der Patientenakzeptanz eines neuen, digitalen mobilen Tonometers (TGDc-01) mit dem Applanationstonometer nach Goldmann. Das TGDc-01 soll spaltlampenunabhängige Augeninnendruckmessungen durch das Augenlid unter Vermeidung von Hornhautkontakt ermöglichen, wodurch es auch bei Erkrankungen der Hornhaut und ohne Lokalanästhesie eingesetzt werden kann.
Methode: Je 5 Augeninnendruckmessungen wurden von zwei unabhängigen Untersuchern mit dem TGDc-01 an insgesamt 100 Augen durchgeführt und die Meßergebnisse mit denen der Applanationstonometrie verglichen. Desweiteren wurde der Einfluß der Pachymetrie und der Lidstruktur untersucht sowie die Patientenakzeptanz der beiden Techniken mittels Visueller Analogskala (VAS) ermittelt.
Ergebnisse: Der mittlere Augeninnendruckwert (IOD), mit dem TGDc-01 gemessen, ergab 15,40 mmHg bei Untersucher 1 und 12,72 mmHg bei Untersucher 2 [4-43 mmHg]. Bei Messungen mit dem Applanationstonometer ergaben sich 17,62 mmHg bei Untersucher 1 und 17,31 mmHg bei Untersucher 2 [9-42 mmHg]. Der IOD-Unterschied zwischen beiden Messverfahren war bei beiden Untersuchern hochsignifikant (p<0,001). Die Intraobserver Variabilität des TGDc-01 betrug 29% für Untersucher 1 und 8% für Untersucher 2. Die mittleren IOD-Werte der beiden Untersucher mit dem TGDc-01 unterschieden si


Zurück | Back