Programm                 "Degeneration und Regeneration– Grundlagen, Diagnostik und Therapie"


Hotelbuchung
   Hotel Registration
Grußwort
   Welcome address
Beteiligte Gesellschaften
   Societies involved
DOG Information
   DOG Information
Eröffnung des Kongresses
   Opening Ceremony
Preise
   Awards
Ablauf der Tagung 2003
   General overview of congress
Lageplan der Räumlichkeiten
   Map of Congress Center
Wissenschaftliche Themen
   Scientific topics
Symposien
   Symposia
Wissenschaftliches Programm
   Scientific program
Posterpräsentationen
   Poster Presentation
Kurse
   Courses
Begleitende Veranstaltungen
   Accompanying program
Arbeitssitzungen
   Working sessions
Rahmenprogramm
   Social program
Allgemeine Informationen
   General Information
Autorenindex
   Index of Authors
Industrieaussteller
   Commercial exhibitors
Sponsoren
   Sponsors
Impressum



DOG Homepage


Abstract
Abstract

Degenerative und regenerative Aspekte bei der Blindenbegutachtung

Gräf M., Plag M.
Zentrum für Augenheilkunde, Justus-Liebig-Universität, Gießen

Hintergrund: Eine Analyse der 1996 in Hessen bewilligten Blindengeldanträge deckte Mängel in den entsprechenden augenfachärztlichen Bescheinigungen auf. (Ophthalmologe 1998; 95: S 108). Um auch Aufschluss über abgelehnte Anträge zu erhalten, verglichen wir nun die 118 im Jahr 2002 beim Hessischen Landesblindenarzt durchgeführten Gutachten mit den Bescheinigungen dieser Personen (6% der Blindengeldanträge, 30% der Nachbegutachtungen in Hessen 2002).
Methode: Verglichen wurden dabei die Einstufungsvorschläge als blind bzw. wesentlich sehbehindert (im Sinne des Landesblindengeldgesetzes: Sehstörung entsprechend Visus £0,02 bzw. Zurück | Back