Programm                 "Degeneration und Regeneration– Grundlagen, Diagnostik und Therapie"


Hotelbuchung
   Hotel Registration
Grußwort
   Welcome address
Beteiligte Gesellschaften
   Societies involved
DOG Information
   DOG Information
Eröffnung des Kongresses
   Opening Ceremony
Preise
   Awards
Ablauf der Tagung 2003
   General overview of congress
Lageplan der Räumlichkeiten
   Map of Congress Center
Wissenschaftliche Themen
   Scientific topics
Symposien
   Symposia
Wissenschaftliches Programm
   Scientific program
Posterpräsentationen
   Poster Presentation
Kurse
   Courses
Begleitende Veranstaltungen
   Accompanying program
Arbeitssitzungen
   Working sessions
Rahmenprogramm
   Social program
Allgemeine Informationen
   General Information
Autorenindex
   Index of Authors
Industrieaussteller
   Commercial exhibitors
Sponsoren
   Sponsors
Impressum



DOG Homepage


Abstract
Abstract

Vergleich der morphologischen Nachstarausprägung bei hydrophilen Acrylatfaltlinsen mit scharfer Optikkante

Entz B. B.1,2, Auffarth G. U.2, Becker K. A.2, Radó G.1, Reuland A. J.2
1II. Univ.-Augenklinik, Semmelweis Universität Budapest/H; 2Universitäts-Augenklinik Heidelberg

Hintergrund: In der vorliegenden Studie werden drei verschiedene hydrophile Acrylatfaltlinsen mit scharfer Optikkante in Bezug auf die Nachstarausprägung untersucht.
Methode: Insgesamt 118 Medicontur IOLs, bei 66 Augen das Modell HP600, in 52 Fällen das Model HP601 und 70 Rayner Centerflex hydrophile Acryl (Modell 570H) IOLs implantiert. Für die Untersuchung des Nachstares wurden Retroilluminationsbilder mit Hilfe des EPCO 2000 (Evaluation of Posterior Capsule Opacification) Bildanalyseprogramm ausgewertet. Die kürzeste Nachbeobachtungszeit betrug 1 Jahr.
Ergebnisse: Der Nachstarwert lag bei allen IOLs unter 1,0 auf einer Skala von 0 bis 4. Die Nachstarwerte im Bereich der gesamten Optik betrugen bei der Medicontur IOL Modell HP600 0,177±0,0983, beim Modell HP601 0,142±0,1027 und bei der Rayner Centerflex 0,353±0,222
Schlussfolgerungen: Alle drei Linsen zeigen eine geringe Nachstarbildung und eine geringe fibrotische Reaktion. Vergleicht man die Nachstarwerte der gesamten Optik, scheint das Modell Medicontur HP601 die geringste Nachstarausprägung zu indizieren.


Zurück | Back