Programm                 "Degeneration und Regeneration– Grundlagen, Diagnostik und Therapie"


Hotelbuchung
   Hotel Registration
Grußwort
   Welcome address
Beteiligte Gesellschaften
   Societies involved
DOG Information
   DOG Information
Eröffnung des Kongresses
   Opening Ceremony
Preise
   Awards
Ablauf der Tagung 2003
   General overview of congress
Lageplan der Räumlichkeiten
   Map of Congress Center
Wissenschaftliche Themen
   Scientific topics
Symposien
   Symposia
Wissenschaftliches Programm
   Scientific program
Posterpräsentationen
   Poster Presentation
Kurse
   Courses
Begleitende Veranstaltungen
   Accompanying program
Arbeitssitzungen
   Working sessions
Rahmenprogramm
   Social program
Allgemeine Informationen
   General Information
Autorenindex
   Index of Authors
Industrieaussteller
   Commercial exhibitors
Sponsoren
   Sponsors
Impressum



DOG Homepage


Abstract
Abstract

Das Frankfurt-Freiburg Contrast and Acuity Test System (FF-CATS): ein neuer Test zur Kontrastsensitivitätsbestimmung unter variablen Beleuchtungs- und Blendbedingungen

Terzi E.1, Bühren J.1, Bach M.2, Wesemann W.3, Kohnen T.1
1Augenklinik der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt/Main; 2Universitäts-Augenklinik Freiburg; 3Höhere Fachschule für Augenoptik Köln

Hintergrund: Ziel ist die Evaluation eines neuen computergestützten Tests zur Messung von Kontrastschwellenwerten unter verschiedenen Beleuchtungs- und Blendbedingungen.
Methode: Das FF-CATS ist ein auf dem Freiburger Visustest (FVT) basierender psychophysischer Test, der mit Hilfe des best PEST-Algorithmus (parameter estimation by sequential testing) und eines 8-alternative-forced-choice-Prinzips untersucherunabhängig Visus- und Kontrastschwellen ermittelt. Auf einem hochauflösenden Schwarzweiß-Monitor werden Landolt-Ringe mit einem Durchmesser von 100’ (Snellen-Äquivalent 0,05) bei verschiedenen Kontraststufen und einer Leuchtdichte von 167 cd/m-2 (photopische Messungen) dargeboten. Für skotopische Messungen (0.167 cd/m-2) wurde ein Neutraldichtefilter (t=10-3) vor den Monitor geschaltet. 40 Augen von 40 gesunden Probanden (Gruppe I: 20 Augen, Alter 21-47 Jahre; Gruppe II: 20 Augen, Alter 54-69 Jahre) wurden mit dem FF-CATS und dem Functional Acuity Contrast Test (F.A.C.T.) bei 0.167 cd/m-2 und 167 cd/m-2, und mit der Pelli-Robson-Tafel bei 100 cd/m


Zurück | Back