Programm                 "Degeneration und Regeneration– Grundlagen, Diagnostik und Therapie"


Hotelbuchung
   Hotel Registration
Grußwort
   Welcome address
Beteiligte Gesellschaften
   Societies involved
DOG Information
   DOG Information
Eröffnung des Kongresses
   Opening Ceremony
Preise
   Awards
Ablauf der Tagung 2003
   General overview of congress
Lageplan der Räumlichkeiten
   Map of Congress Center
Wissenschaftliche Themen
   Scientific topics
Symposien
   Symposia
Wissenschaftliches Programm
   Scientific program
Posterpräsentationen
   Poster Presentation
Kurse
   Courses
Begleitende Veranstaltungen
   Accompanying program
Arbeitssitzungen
   Working sessions
Rahmenprogramm
   Social program
Allgemeine Informationen
   General Information
Autorenindex
   Index of Authors
Industrieaussteller
   Commercial exhibitors
Sponsoren
   Sponsors
Impressum



DOG Homepage


Abstract
Abstract

Ergebnisse nach perforierender Keratoplastik bei Kindern und Jugendlichen

Fell A. J.1, Nießen G.2, Engelmann K.3
1Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Hamburg, Deutschland; 2Orthopädische Klinik, An den Pfeifferschen Stiftungen Magdeburg, Magdeburg, Deutschland; 3Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus der Technischen Universität Dresden

Hintergrund: Es sollen die Verteilung der Diagnosen, die Transplantatüberlebensrate, das visuelle Ergebnis und der Astigmatismus bei Kindern und Jugendlichen aufgezeigt werden.
Methode: In einer retrospektiven Studie zeigen wir den Verlauf bei Kindern und Jugendlichen im Alter von 8 bis 18 Jahren nach perforierender Keratoplastik. Zur statistischen Analyse wurden nachfolgende Re-Keratoplastiken und Keratoplastiken am kontralateralen Auge ausgeschlossen.
Ergebnisse: Der durchschnittliche Nachuntersuchungszeitraum bei 43 Patienten mit 43 perforierenden Keratoplastiken betrug 38 (±29) Monate. Die Verteilung der Diagnosen zeigte eine höhere Inzid


Zurück | Back