Programm                 "Degeneration und Regeneration– Grundlagen, Diagnostik und Therapie"


Hotelbuchung
   Hotel Registration
Grußwort
   Welcome address
Beteiligte Gesellschaften
   Societies involved
DOG Information
   DOG Information
Eröffnung des Kongresses
   Opening Ceremony
Preise
   Awards
Ablauf der Tagung 2003
   General overview of congress
Lageplan der Räumlichkeiten
   Map of Congress Center
Wissenschaftliche Themen
   Scientific topics
Symposien
   Symposia
Wissenschaftliches Programm
   Scientific program
Posterpräsentationen
   Poster Presentation
Kurse
   Courses
Begleitende Veranstaltungen
   Accompanying program
Arbeitssitzungen
   Working sessions
Rahmenprogramm
   Social program
Allgemeine Informationen
   General Information
Autorenindex
   Index of Authors
Industrieaussteller
   Commercial exhibitors
Sponsoren
   Sponsors
Impressum



DOG Homepage


Abstract
Abstract

Vergleich der Netzhautdicke in der optischen Kohärenztomographie (OCT) mit dem Ödemindex im Heidelberg Retina Topograph II (HRTII) bei Makulaforamen

Vehr S., Schnurrbusch U. E. K., Wolf S.
Universität Leipzig, Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde, Leipzig

Hintergrund: Die Ödemzone beim Makulaforamen ist für die Sehverschlechterung, das Ausmaß der Metamorphopsien und das Zentralskotoms von entscheidender Bedeutung. Neue Untersuchungstechniken (HRT II, Makulaprogramm und OCT) erlauben ein Quantifizieren des Netzhautödems. In dieser Untersuchung wurde geprüft, ob der Ödemindex im HRT II mit der Netzhautdicke gemessen in der OCT am Rand des Makulaforamens korreliert.
Methode: Es wurden HRT II (Heidelberg Engineering, Dossenheim) und OCT Untersuchungen von 18 Patienten mit Makulaforamen analysiert. Die Netzhautdicke am temporalen Makulaforamenrand wurde mit der OCT interaktiv bestimmt. Aus Untersuchungen der Makularegion mit dem HRT II Makulaprogramm wurde an entsprechender Stelle der Ödemindex gemessen.
Ergebnisse: 18 Patienten (15 Frauen, 3 Männer) mit Makulaforamen wurden untersucht. Bei je 9 Augen handelte es sich um ein Makulaforamen Stadium 2 und 3 nach der Gass-Klassifikation. Der Visus lag zwischen 0,04 und 0,6. Der mittlere Ödemindex im HRT II betrug am Makulaforamenrand 3,4 ± 1,1; die Netzhautdicke in der OCT-Untersuchung 389 mm ± 88 mm an gleicher Stelle. Zwischen den Messergebnissen beider Methoden bestand keine Korrelation. Er zeigte sich jedoch eine Korrelation zwischen Ödemindex und Visus (R=0,6), aber keine Korrelation zwischen Netzhautdicke


Zurück | Back