Programm                 "Degeneration und Regeneration– Grundlagen, Diagnostik und Therapie"


Hotelbuchung
   Hotel Registration
Grußwort
   Welcome address
Beteiligte Gesellschaften
   Societies involved
DOG Information
   DOG Information
Eröffnung des Kongresses
   Opening Ceremony
Preise
   Awards
Ablauf der Tagung 2003
   General overview of congress
Lageplan der Räumlichkeiten
   Map of Congress Center
Wissenschaftliche Themen
   Scientific topics
Symposien
   Symposia
Wissenschaftliches Programm
   Scientific program
Posterpräsentationen
   Poster Presentation
Kurse
   Courses
Begleitende Veranstaltungen
   Accompanying program
Arbeitssitzungen
   Working sessions
Rahmenprogramm
   Social program
Allgemeine Informationen
   General Information
Autorenindex
   Index of Authors
Industrieaussteller
   Commercial exhibitors
Sponsoren
   Sponsors
Impressum



DOG Homepage


Abstract
Abstract

Vergleich von Eigenserum und Hyaluronsäure zur Behandlung kornealer Erosiones nach Vitrektomie bei Diabetikern - Erste Ergebnisse einer prospektiven, randomisierten Studie

Schulze S. D., Sekundo W., Kroll P.
Klinik für Augenheilkunde, Philipps-Universität, Marburg

Hintergrund: Eigenserum und Hyaluronsäure haben sich in der Behandlung epithelialer Läsionen der Hornhaut als wirksame, kostengünstige und sichere Therapeutika erwiesen. In dieser Studie soll getestet werden, ob die Therapie mit Eigenserum der mit Hyaluronsäure hinsichtlich ihrer Wirksamkeit bei Patienten mit schlechterer Wundheilung (Diabetikern) überlegen ist.
Methode: In diese prospektive, randomisierte, laufende Studie werden alle Diabetiker einbezogen, bei welchen im Rahmen einer ppV (Ersteingriff, i.d.R. mit Phako/HKL kombiniert) zur Verbesserung der Sichtverhätnisse auch eine Abrasio corneae durchgeführt werden muß. Diese erfolgt in standardisierter Größe von 8 mm. Eine Gruppe der Patienten wird neben der üblichen Lokaltherapie mit stündlicher Applikation von Eigenserum, die andere mit einem hyaluronsäurehaltigen Tränenersatzmittel (Vislube®) behandelt. Ausgewertet wird die Zeit bis zum Epithelschluß und Parameter wie Alter, Geschlecht, Diabetesdauer, HbA1c und OP-Dauer.
Ergebnisse: 14 Patienten wurden nachbeobachtet (10 Männer, 4 Frauen). Beiden Gruppen waren je 7 Patienten zugeordnet. Das mittlere Alter betrug bei durchschnittlich 16,4 Jahren Diabetesdauer 64,5 Jahre. Die OP-Dauer betrug im Mittel 150 Minuten. Es zeigte sich, daß der Epithelschluß bei den mit Eigenserum behandelten Patiente


Zurück | Back