Programm                 "Degeneration und Regeneration– Grundlagen, Diagnostik und Therapie"


Hotelbuchung
   Hotel Registration
Grußwort
   Welcome address
Beteiligte Gesellschaften
   Societies involved
DOG Information
   DOG Information
Eröffnung des Kongresses
   Opening Ceremony
Preise
   Awards
Ablauf der Tagung 2003
   General overview of congress
Lageplan der Räumlichkeiten
   Map of Congress Center
Wissenschaftliche Themen
   Scientific topics
Symposien
   Symposia
Wissenschaftliches Programm
   Scientific program
Posterpräsentationen
   Poster Presentation
Kurse
   Courses
Begleitende Veranstaltungen
   Accompanying program
Arbeitssitzungen
   Working sessions
Rahmenprogramm
   Social program
Allgemeine Informationen
   General Information
Autorenindex
   Index of Authors
Industrieaussteller
   Commercial exhibitors
Sponsoren
   Sponsors
Impressum



DOG Homepage


Kurse      Courses


28.9.2003 Sonntag
9.00 - 12.00 Uhr
Kataraktchirurgie: Für und Wider verschiedener Anästhesietechniken
K-19

Moderation:
Weindler J. (Esslingen)

Dozenten:
Graf B. M. (Heidelberg), Hessmer V. (Darmstadt), Sekundo W. (Marburg),
Weindler J. (Esslingen)

Teilnahmegebühr
:
€ 60

Teilnehmerzahl:
begrenzt auf 50

Mit den Fortschritten der Kataraktchirurgie erweitern sich auch die Möglichkeiten der anästhesiologischen Verfahren. Eine kritische Auseinandersetzung mit den aktuellen Techniken und ihren Risiken soll eine differenzierte Indikationsstellung und eine optimierte Durchführung erleichtern. Neben injektiven (RBA, PBA, Subtenon-, subkonjunktivale Anästhesie), topischen (Sponge, Gel, Tropfen) und intrakameralen (Lidocain, Prilocain, Viskoanästhesie) Anästhesietechniken werden auch neue Aspekte der Allgemeinanästhesie (Kurznarkose, Analgosedierung, Remifentanil) und der Lokalanästhetika (Nozizeption, Myotoxizität) vorgestellt.

 





Zurück | Back