World Congress of Ophthalmology WOC 2010

WOC 2010 Rückblick

Mit mehr als 13.000 Teilnehmern aus 145 Ländern ging am 9. Juni 2010 im ICC Berlin der World Ophthalmology Congress (WOC® 2010) zu Ende. Der weltweit größte Fachkongress zur Augenheilkunde beherbergte neben dem 32. International Congress of Ophthalmology (ICO) auch den 108. Kongress der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG) und die Augenärztliche Akademie Deutschland (AAD). Die deutsche Hauptstadt stand damit eine ganze Woche lang voll und ganz im Zeichen der Augenheilkunde.
Mit 738 Kursen und Kongresssitzungen umfasste das wissenschaftliche Programm des WOC® 2010 das gesamte Spektrum der Augenheilkunde. Besondere inhaltliche Schwerpunkte setzte das Programmkomitee mit den Subspecialty Days zu den Themenbereichen Katarakt, Retina, Glaukom, Refraktive Chirurgie und Pädiatrische Ophthalmologie. Zudem boten 55 assoziierte Organisationen 70 Symposien zu verschiedensten Bereichen der Ophthalmologie an. Das wissenschaftliche Programm wurde von einer umfangreichen Industrieausstellung ergänzt: Auf etwa 4 700 m² Ausstellungsfläche präsentierten 204 Firmen die neuesten technologischen Entwicklungen aus der Ophthalmologie.

Ein besonderes Highlight des Rahmenprogramms war die Opening Ceremony am 5. Juni 2010, an der etwa 2 400 Kongressbesucher teilnahmen, und die mit musikalischen und schauspielerischen Darbietungen, Multimedia-Präsentationen und einer schwungvollen Moderation zu begeistern wusste. Auch das WOCtoberfest am 7. Juni 2010 war ein Besuchermagnet. Etwa 1 500 Teilnehmer feierten im Hangar am Flughafen Tempelhof bei deftiger bayerischer Kost bis in die Nacht hinein.

Für die Stiftung Auge der DOG war der WOC® 2010 ebenfalls ein voller Erfolg. Mit drei Benefizaktionen – einem Fünf-Kilometer-Lauf, einer Kunstauktion und einem Konzert – gelang es ihr, mehr als 6 000 Euro an Spenden einzunehmen. Die Stiftung Auge setzt sich dafür ein, die Prävention und Therapie von Augenerkrankung zu verbessern – und so Erblindungen zu vermeiden.

Der nächste DOG-Kongress findet vom 29. September bis zum 2. Oktober 2011 unter dem Vorsitz von Professor Dr. Thomas Reinhard, Präsident der DOG und Direktor der Universitäts-Augenklinik Freiburg, im Estrel Hotel Berlin statt. Er steht unter dem Motto „Herausforderungen in der Augenheilkunde“.

WOC 2010

WOC 2010 – Rückblick

Mit mehr als 13.000 Teilnehmern aus 145 Ländern ging am 9. Juni 2010 im ICC Berlin der World Ophthalmology Congress (WOC® 2010) zu Ende. Der weltweit größte Fachkongress zur Augenheilkunde beherbergte neben dem 32. International Congress of Ophthalmology (ICO) auch den 108. Kongress der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG) und die Augenärztliche Akademie Deutschland (AAD). Die deutsche Hauptstadt stand damit eine ganze Woche lang voll und ganz im Zeichen der Augenheilkunde.

Mit 738 Kursen und Kongresssitzungen umfasste das wissenschaftliche Programm des WOC® 2010 das gesamte Spektrum der Augenheilkunde. Besondere inhaltliche Schwerpunkte setzte das Programmkomitee mit den Subspecialty Days zu den Themenbereichen Katarakt, Retina, Glaukom, Refraktive Chirurgie und Pädiatrische Ophthalmologie. Zudem boten 55 assoziierte Organisationen 70 Symposien zu verschiedensten Bereichen der Ophthalmologie an. Das wissenschaftliche Programm wurde von einer umfangreichen Industrieausstellung ergänzt: Auf etwa
4 700 m² Ausstellungsfläche präsentierten 204 Firmen die neuesten technologischen Entwicklungen aus der Ophthalmologie.

Ein besonderes Highlight des Rahmenprogramms war die Opening Ceremony am
5. Juni 2010, an der etwa 2 400 Kongressbesucher teilnahmen, und die mit musikalischen und schauspielerischen Darbietungen, Multimedia-Präsentationen und einer schwungvollen Moderation zu begeistern wusste. Auch das WOCtoberfest am 7. Juni 2010 war ein Besuchermagnet. Etwa 1 500 Teilnehmer feierten im Hangar am Flughafen Tempelhof bei deftiger bayerischer Kost bis in die Nacht hinein.

Für die Stiftung Auge der DOG war der WOC® 2010 ebenfalls ein voller Erfolg. Mit drei Benefizaktionen – einem Fünf-Kilometer-Lauf, einer Kunstauktion und einem Konzert – gelang es ihr, mehr als 6 000 Euro an Spenden einzunehmen. Die Stiftung Auge setzt sich dafür ein, die Prävention und Therapie von Augenerkrankung zu verbessern – und so Erblindungen zu vermeiden.

Der nächste DOG-Kongress findet vom 29. September bis zum 2. Oktober 2011 unter dem Vorsitz von Professor Dr. Thomas Reinhard, Präsident der DOG und Direktor der Universitäts-Augenklinik Freiburg, im Estrel Hotel Berlin statt. Er steht unter dem Motto „Herausforderungen in der Augenheilkunde“.

WOC 2010

Mit dem World Ophthalmology Congress (WOC®) wird Deutschland im Jahr 2010 den größten internationalen Kongress zum Thema Augenheilkunde ausrichten. Vom 5. bis 9. Juni 2010 diskutieren Augenärzte aus aller Welt im Berliner ICC die neuesten Erkenntnisse ophthalmologischer Forschung. Im Vorfeld des internationalen Programms wird auch die Augenärztliche Akademie Deutschland (AAD) 2010 ihre Tagung unter dem Dach des WOC® abhalten. So bietet die AAD bereits vom 3. bis 6. Juni 2010 ein umfangreiches deutschsprachiges Fort- und Weiterbildungsprogramm an.

Weiterführende Informationen zum WOC® 2010 finden Sie auf der Website www.woc2010.org.