Programm & Abstracts 99. Jahrestagung der DOG, 29. 9. - 2. 10. 01 im ICC, Berlin

Anmeldung zur Tagung
   Registration
Grußwort
   Invitation
Themen
   Topics
Allgemeiner Ablauf
   General overview
Wissenschaftliches Programm
   Scientific program
Kurse
   Courses
Symposien
   Symposiums
Frühstück mit Spezialisten
   Breakfast with specialists
Arzthelferinnen-Fortbildung
Rahmenprogramm
   Social program
DOG Information
   DOG Information
Allgemeine Informationen
   General Information
Autorenindex
   Index of Authors
Ausstellerliste
   Exhibitors
Sponsoren
   Sponsors
Teilnahmegebühren
   Registration fees
Impressum



DOG Homepage

Saal 6

Dienstag, 02.10.2001, 08:00 - 10:00

Multifokale Diagnosetechniken in der Augenheilkunde
Multi-focal diagnostic techniques in ophthalmology

Moderation Seeliger M. (Tübingen)
Prof. Laura J. Frishman

Neben der klassischen Ganzfeld-Elektroretinographie steht seit Kurzem die multifokale Elektroretinographie, bei der eine Topographie der Rezeptorfunktion innerhalb der zentralen 30ºerhalten werden kann, als Ergänzung der elektrophysiologischen Standarddiagnostik zur Verfügung. Während diese Methode inzwischen bei der Detektion von Schädigungen der äußeren Netzhaut etabliert ist, kann sie eventuell auch zusätzlich Hinweise auf Schäden der inneren Netzhaut liefern. Das Symposium bietet sowohl einen einführenden Teil mit einem Überblick über die Technik selbst und grundlegende klinische Anwendungsbereiche als auch einen aktuellen Teil zum Stand der Forschung hinsichtlich möglicher zukünftiger Einsatzgebiete in der Begleitdiagnostik der photodynamischen Therapie sowie bei Erkrankungen der inneren Netzhaut mit Schwerpunkt Glaukom.
The spectrum of electrophysiological methods for diagnosis has recently been extended by the availability of the multifocal ERG (mfERG), which allows for a topographical analysis of retinal function within a visual field of approximately 30° radius. Although the main field of application are disorders of the outer retina, there may also be some parameters correlating with inner reti-nal damage. This symposium consists of an introductory part that provides a survey of technical issues and basic clinical application, as well as an advanced part covering current fields of re-search. This years main topics are the assessment of changes associated with photodynamic therapy and recent advances in the diagnosis of inner retinal damage, especially glaucoma.
08:00 R Bach M. (Freiburg)
Einführung in die Grundlagen multifokaler Verfahren
08:12 R Seeliger M. (Tübingen)
Grundlagen der diagnostischen Anwendung des mfERGs
08:24 R Kretschmann U. H. (Regensburg)
Multifokale Elektroretinographie bei Erkrankungen der zenrtralen
Netzhaut
08:36 R Huth A, Seeliger M. (Tübingen)
Multifokale Elektroretinographie bei hereditären Erkrankungen der
Netzhautperipherie
08:48 R Kellner U. (Berlin)
Multifokale Elektroretinographie bei erworbenen
Netzhauterkrankungen
09:00 R Rüther K. (Hamburg)
Erfahrungen bei der Verlaufskontrolle der PDT mittels mfERG
(RetiScan)
09:12 R Jurklies B. (Essen)
Erfahrungen bei der Verlaufskontrolle der PDT mittels mfERG
09:24 R Palmowski A. (Homburg)
Multifokale Elektroretinographie bei Erkrankungen der inneren
Netzhaut
09:36 R Raz D. (Israel)
Retinal topography of mfERG responses in monkey and its changes
associated with experimental glaucoma

09:48 R Frishman L. (Houston)
mfERG in ocular hypertensive monkeys - Perspectives for the
detection of glaucoma