AG DOG-Informationstechnologie in der Augenheilkunde

Ziele
Über die Arbeitsgemeinschaft
Umfragen
Sitzungen

Ziele

Aufgrund zahlreicher unterschiedlicher Systeme bei den elektronischen Krankenakten und Klinischen Arbeitsplatzsystemen ist eine konzertierte Abstimmung der klinischen und wissenschaftlichen Anforderungen an solche Systeme wünschenswert. Es besteht ansonsten die Gefahr dass administrative Anforderungen eine höhere Bewertung bekommen könnten, als ärztliche bzw. wissenschaftliche Interessen /Notwendigkeiten.

Gleichzeitig ist bei der Vielzahl der Entwicklungen eine gemeinschaftliche Information über verschiedene Systeme und Lösungsmöglichkeiten erforderlich.

Die gemeinsame AG Informationstechnologie in der Augenheilkunde von DOG und BVA bietet Kollegen ein Forum, in dem ein Austausch von Erfahrungen und/oder auch eine gemeinsame Entwicklung von klinischen Arbeitsplatzsystemen mit Vernetzung/Abstimmung zu Arbeitsplatzsystemen außerhalb von Kliniken ermöglicht werden kann.

Über die Arbeitsgemeinschaft

Sprecher
Prof. Dr. Anselm Kampik
Prof. Kampik und Kollegen
Fachärzte für Augenheilkunde
Briennerstr. 12
80333 München

Prof. Dr. Nicole Eter
Universitätsaugenklinik Münster
Domagkstr. 15
48149 Münster

Dr. Karsten Kortüm
Universitäts-Augenklinik München
Mathildenstr. 8
80336 München

Umfragen

Umfrage Registerbasierte Studien // max. 3-5 Min //
Sehr geehrte DOG-Mitglieder,
auf der diesjährigen DOG ging es am Digital Sunday unter anderem um Register in der Augenheilkunde. Obwohl Registerbasierte Studien auch in der Augenheilkunde ein sehr gutes Instrument sind, wichtige wissenschaftliche Daten insbesondere seltener Erkrankungen zu generieren, ist die Etablierung in Deutschland teils sehr schwierig!
Um die unterschiedlichen zugrundeliegenden Strukturen, Anforderungen und möglichen Hürden bei der Etablierung und Durchführung Registerbasierter Studien zu erfassen hat Dr. Mathias Roth (Universitätsaugenklinik Düsseldorf) einen kurzen (max. 3-5 Min.) Fragebogen entworfen. Die Umfrage richtet sich an Klinikleitungen und Mitarbeiter, die sich an Registerbasierten Studien beteiligen.
Bitte nehmen Sie sich deshalb einen kurzen Moment Zeit um die Umfrage zu unterstützen!
Anbei der Link zur Umfrage
Vielen Dank für Ihre Mühen!

Sitzungen

Einladung zur Arbeitsgemeinschaftssitzung anlässlich der DOG 2017 am Donnerstag, 28.9.2017 um 16:00-17:15 Uhr im Raum Paris