Woche des Sehens

Woche des Sehens 2021

Die Woche des Sehens findet in 2021 vom 08. bis zum 15.10.2021 statt.

Die folgenden zwei internationalen Tage sind in der Woche des Sehens eingeschlossen.

Der Welttag des Sehens

Der Welttag des Sehens (World Sight Day) macht am zweiten Donnerstag im Oktober (2021 am 14. Oktober) auf das weltweite Aktionsprogramm „VISION 2020 – das Recht auf Augenlicht“ aufmerksam.

Ziel dieser Kampagne ist es, die heilbare und vermeidbare Blindheit zu überwinden. Laut Definition der Weltgesundheits-organisation haben 2,2 Milliarden Menschen eine Sehbehinderung oder sind blind. Der Initiator des Aktionstages ist die Weltgesundheitsorganisation.

15. Oktober – Tag des weißen Stocks

Am 15. Oktober findet der internationale Tag des weißen Stockes statt. An diesem Tag fordern die blinden und sehbehinderten Menschen in Deutschland zu mehr Rücksicht auf. Erfahren Sie hier mehr über die Aktion „Bitte Weg frei!“ und die Geschichte sowie die Nutzung des weißen Stocks.

Online-Spiel „Zug in Sicht“

Im Online-Spiel „Zug in Sicht“ können Sie erleben, wie sich unterschiedliche Seheinschränkungen auswirken:

Wie finde ich mit einem „Tunnelblick“ meinen Weg durch einen Bahnhof? Wie kann ich einen Fahrkartenautomaten bedienen, wenn ich sehr unscharf sehe? Wie komme ich an Passanten vorbei, wenn ich genau da, wo ich hinschaue, nichts sehe?

Erfahren Sie in dem Spiel, welche unterschiedlichen Herausforderungen drei verschiedene Seheinschränkungen mit sich bringen.

Broschüre „Sehen und Sehverlust in Deutschland“ aus 2020

In der Broschüre „Sehen und Sehverlust in Deutschland“ haben wir aktuelles Zahlenmaterial rund um das Thema „Sehverlust in Deutschland“ und die drei Augenvolkskrankheiten Grüner Star (Glaukom), Altersabhänge Makula-Degeneration (AMD) und Diabetische Retinopathie veröffentlicht. Dabei geht es auch um deren Auswirkungen auf die Lebensqualität und die derzeitige Versorgungslage.
Ergänzend werfen wir einen Blick auf die weltweite Situation.

Sie können die Broschüre ab sofort hier herunterladen.