Kündigung der Mitgliedschaft

Die Kündigung der Mitgliedschaft ist nur zum Jahresende möglich. Kündigungen sind in schriftlicher Form bis zum 30. September eines Jahres an die Geschäftsstelle zu richten.

Laut § 3 gilt ein Mitglied als ausgeschieden, wenn es seinen Mitgliedsbeitrag zwei Jahre nicht entrichtet. Das Mitglied wird nach Ablauf der beiden Jahre aus der Gesellschaft ausgeschlossen. Eine Wiederaufnahme der Mitgliedschaft kann nur dann erfolgen, wenn eventuelle Außenstände beglichen werden.